FAQ

Kindersabbatschule Übersicht

Die Umsetzung der Kindersabbatschule ändert sich ein wenig je nachdem, ob sich die Gemeinde für einen gemeinsamen Sabbat im Gemeindelokal entscheidet, oder alle von zu Hause online daran teilnehmen. Es gibt bei beiden Varianten Programm.

Kindersabbatschule in der Gemeinde: Grundsätzlich ist es wichtig, dass Sabbatschulleiter für die Gruppen 0–3, 4–7, 8-11 und 12–15 eingeteilt sind. Sie führen ein Spezial-Programm durch, das von den Verantwortlichen aus der Union entworfen wurde. Ebenso bekommen sie rechtzeitig Material für jedes Kind zugeschickt. Gemeinsamer Start ist am Sabbatmorgen mit den Erwachsenen, anschließend teilen sich die Kinder in ihre Gruppen auf.

Kindersabbatschule zu Hause: Auch für sie ist Material vorgesehen, das sie einen Sabbat zuvor bei der Kindersabbatschulverantwortlichen in ihrer Gemeinde bekommen und dann mit nach Hause nehmen. Die Kinder brauchen dann für den Konferenzsabbat einen Laptop (oder ein anderes Gerät für Zoom) und sitzen idealerweise in einem separaten Raum und machen dort via Zoom beim Kinderprogramm mit. Gemeinsamer Start ist via Zoom mit den Erwachsenen, anschließend teilen sich die Kinder in ihre Gruppen auf in Zoom auf. (Hier im Anschluss die konkreten Links dorthin.)

Kindersabbatschule im Detail

0–3 : Für diese Altersgruppe wird es keine Sabbatschule via Zoom geben. Die Sabbatschulleiter oder Eltern setzen das Spezialprogramm mit dem zuvor ausgeschickten Material offline um.

Nehemia Themen Wochen 

Die Idee ist, lokal in Gruppen zu arbeiten. Zum Beispiel gibt es schon bestehende Bibelkreise, die für diese Zeit einfach ein gemeinsames Thema durchmacht. Auch Jugendstunden oder die Freitagabendstunde kann dafür genutzt werden. Wenn eventuell schon Schwerpunktthemen vorgeplant worden sind, ist es vielleicht gut, diese kurzzeitig aufzuhalten oder zu stocken.

Wenn regional keine Strukturen vorhanden sind für einen Nehemia Schwerpunkt, dann sind alle dazu eingeladen online bei dem Jugend oder Erwachsenen Zoom Termin dran teilzunehmen. Mehr Informationen dazu über den nachstehenden Button.

Regionalsabbat 4.12.2021

Von der Union wird die Möglichkeit angeboten, die Gemeindeanalyse im Gemeindekontext zu vertiefen. Solch ein Themensabbat wird von der Union durchgeführt, hat ein Vormittags und Nachmittagsprogramm. Ein Team aus Vorstand, Regionalleiter und Junge Gemeinde würde dafür in eure Gemeinde kommen.

Der 4.12. war ursprünglich die Idee, dass gleichzeitig mehrere Gemeinden das erleben können. Wenn dieser Termin für euch als Gemeinde jedoch nicht realisierbar ist, aber dennoch Interesse besteht, dann bitte kontaktiert Reinhard Schwab und wir versuchen einen Ersatz Termin (z.B. im Jänner oder Februar).

Lieder und Gesang

Wir haben zum einen verschiedene Liedbeiträge von österreichischen Gemeinden eingeplant, zum anderen werden Gemeindelieder gespielt und dazu der Text eingeblendet, um mitsingen zu können.

Ich habe schon eine besondere Veranstaltung (z.B.: Abendmahl) an diesem Termin. 
Wie gehe ich damit um?

Wir bitten euch als Gemeinde flexibel zu sein, den Termin von euch nach vorne oder nach hinten zu schieben. Gerade in den letzten Monaten mit Corona wurden oftmals Pläne umgeworfen, fix geplante Events waren plötzlich obsolet. Davon war auch die Union betroffen. Wir üben uns zurzeit darin, das Positive in all dem Schlechten zu sehen und üben, wieder flexibler, spontaner, weniger behäbig zu sein.

Sei dabei

info@adventisten.at

01 / 319 9301-101